Die etwas andere Geschenkidee für Ihre Leser: Upcycling-Rucksäcke und Fliegen von Airpaq aus Airbags

October 28, 2020
Bis Weihnachten sind es noch zwei Monate und somit für viele Ihrer Leser Zeit, sich erste Gedanken zu Geschenkideen zu machen. Soll es wieder ein duftendes Parfum oder eine schicke Uhr sein? Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit und faire Herstellung von Produkten liegen momentan voll im Trend. Die Produkte des Kölner Start-Ups Airpaq sind da die perfekte Alternative zum üblichen Konsumverhalten und für ein nachhaltiges Weihnachten.
 
Einzigartige Weihnachtsgeschenke
Der Rucksack Airpaq 2.0 hat sich schon längst zu einem Trendsetter entwickelt. Der klassische Tagesrucksack, hergestellt aus ausrangierten Airbags, ist ein echtes Stauraumwunder: Laptop, Bücher, Wasserflaschen, kleine wichtige Gegenstände – alles hat seinen Platz. Das Hauptfach wird durch ein Rolltop verschlossen, vorne verleiht ein altes Gurtschloss dem Rucksack einen außergewöhnlichen Look. Knallige sechs Farben machen die Rucksäcke zu frischen Farbtupfern in der grauen Jahreszeit. Ebenso trendig und ab 9. November ganz neu im Sortiment ist die Airpaq-Fliege. Wie die Rucksäcke wird auch sie aus Airbags hergestellt und in den üblichen Airpaq-Farben gefärbt. Genau richtig für besondere Anlässe hat sie Stil wie eine klassische Fliege, jedoch mit dem gewissen modernen Touch.
 
Upcycling mit gutem Gewissen
Alle Airpaq-Produkte werden in der EU unter fairen Bedingungen mit einer geringen CO2-Bilanz produziert. Während des aufwendigen Upcycling-Prozesses, der ausschließlich per Handarbeit erfolgt, werden verschiedene Materialien aufgewertet und neu verarbeitet. Dabei haben die verwendeten, bereits gebrauchten Airbags und Anschnallgurte alle ihre individuelle Geschichte und machen das Endprodukt somit zu einem absoluten Unikat. Die Produkte von Airpaq eignen sich somit perfekt für diejenigen, die etwas wirklich Besonderes verschenken möchten – ein echter Hingucker unter dem Weihnachtsbaum eben.
 
Der Airpaq 2.0 liegt bei UVP 159 EUR, der BIQ bei UVP 219 EUR, der Baq bei UVP 59 EUR, die Hip Baq bei UVP 39,90 EUR, die Qap bei UVP 45 EUR und die Fliegen bei UVP 39 EUR pro Unikat.
_______________________________________________________________________________

Über Airpaq:
Vom Studentenprojekt über die Crowdfunding-Kampagne zum Rucksack-Label: Seit 2017 folgt Airpaq dem Upcycling-Gedanken und schenkt aussortierten Airbags, verschrotteten Sicherheitsgurten und alten Gurtschlössern ein neues Leben: Airpaq designt Rolltop-Rucksäcke und andere Accessoires, die durch minimalistisches Design und maximale Funktionalität zu alltagstauglichen Begleitern werden – Unikate, die mehr als Verantwortung tragen.

Pressekontakt:
Maya Kraatz
Presse, Marketing und Social Media 
presse@airpaq.de
 
Firmensitz und Rechnungen: 
Airpaq UG
Im Rabengrund 7
50997 Köln

Showroom und Büro:
Iltisstr. 6
50825 Köln-Neuehrenfeld
Press kit powered by PressKitHero